sábado, 25 de outubro de 2014

Schokoladenkuchen Peteleco - Brigadeiro (ein brasilianisches Rezept)

Dieses Rezept kommt von einer sehr lieben Freundin von mir - sie heißt "Teresa".  Dieser Kuchen ist einfach ein Traum in Schokolade!!!

Zutaten und Zubereitung


In einer Schüssel mit den Rührbesen eines Handmixers sehr gut vermischen, cremig schlagen:
4 Eier
1 Kaffeetasse  Zucker
1 Kaffeetasse Kakaopulver -( zum Backen )
1/2 Kaffeetasse Rapsöl

Hinfügen:

2 Kaffeetasse Mehl
1 EßL Backpulver

Mit einem großen Löffeln  gut vermischen und 
1 Kafeetasse lauwarmes Wasser
langsam, nach und nach, unter den Teig  sehr gut und langsam vermischen.

Den Teig in einer gebutterteten  und gemehlteten Form geben und im Backofen, nur kurz vorgeheizt, auf mitlerer Schiene, 200° ca. 25 Minuten backen.
Während der Kuchen im Ofen ist, wird der Schokoladenguss  vorbereitet:

In einen Topf, auf  niedriger - mittlerer  Hitze ,
 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) ,
 2 EßL Butter
3 EßL Kakaopulver (zum Backen)
gut vermischen und unter ständigem Rühren. 
Diese Mischung ca. 6 Minuten rühren, leicht köcheln lassen und dann über den Kuchen verteilen.
Schokoladengranulat darüber streuen.






Kartoffelsuppe (die aus Reste eines Kartoffelsalates gemacht wurde)

Bevor ich irgendwas in den Müll werfe, suche ich immer nach einer Alternative zur Wierderverwendung/Wierdeverwertung!!! Also diese Suppe ist von den "Reste eines Äpfel-Kartoffelsalates geckocht worden, mit absolut Erfolg!!!

So habe ich es gemacht:

- Rest des Salates mit Gemüsebrühe kochen;
- Suppe purieren;
- ein Schuß Sahne;
- mit Salz und Pfeffer, nach Bedarf/ Geschmack abschmecken;
 - kurz köcheln lassen;
- vom Herd nehmen, und mit Kürbiskernen servieren.
Bei dieser  Suppe schmeckt  man allerdings den Essig, was meiner Meinung nach, keine Nachteile ist.Ich ermuntere Euch einfach auszuprobeiren.

Gemüsesuppe mit Maultaschen und Chiasamen

Herbstwetter, liebe ich!!! Aber graues Wetter, mag ich nicht !!! Da friere ich so sehr. Also, eine Suppe muss her . Im Herbst und im Winter  gibt es be uns  also oft eine  Suppe! Ja, wir lieben Suppe. Aber, wer am liestem Suppen isst, ist mein Lieber Mann. Deswegen bin ich immer am probieren. Gemüsesuppe geht´s immer und damit es nicht langweilig wird, versuche ich sie immer ein Bisschen anders zu kochen. Diese  Suppe, die ich heute präsentiere, ist besonders beliebt bei uns.


Gemüsesuppe mit Maultaschen und Chiasamen

Zutaten für 3 Teller

5 kleine Kartoffeln
2 kleine Möhren
1 Stuck Sellerieknole
1 Stück Lauch
1 EßL Rapsöl
600 ml Gemüsebrühe
3 Maultaschen
Petersilie
Salz und Pfefer
3 TL Chiasamen

Zubereitung

Gemüse waschen,  schälen und klein schneiden.
In einem Topf das Öl erhitzen, Gemüse kürz andünsten. Gemüsebrühe
zugießen und zum kochen bringen. Ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.Die Gemüsesuppe purieren und  mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Maulstaschen in die Suppe geben und nochmals ca. 10 bis 15 Minuten kochen lassen.
Den Topf vom Herd nehmen, Petersilie hinfügen.
Die Suppe in 3 Tellern verteilen. Auf jeden Teller Suppe, 1 TL Chiasamen streuen und mit etwas Petersilie garnieren. .
 
Lass es Euch schmecken!! 





quarta-feira, 22 de outubro de 2014

Fladenbrot

Weil mein Sohnenmann sich gewünscht hatte, habe ich  Fladenbrot gebacken. !!!
Unkompliziert und lecker.!!!
 

Fladenbrot

Zutaten für ein Brot
 (ca. 3o cm Durchmesser)

21 g frische Hefe
175 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl
250 g Weizenmehl
1 TL Salz
1 Eigelb
25 ml Milch
1 TL Sesam

Zubereitung

In  eine Schüssel die  Hefe, das Wasser, den Zucker  und  das Öl mischen, abdecken und für 15 Minuten ruhen . Mehl und Salz mischen und nach und nachzu der  Hefemischung hinfügen. Mit  Knethacken  eines handmixers die Zutaten  ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 
Den Teig, mit einem feuchten Tuch ca. 1 Studen an einem warmen Ort gehen lassen

Ofen auf 250° vorheizen.
Teig auf einem mit   Backpapier ausgelegt Backblech legen und mit Fingern eindrücken und das Brot formen . Eigelb und Milch mischen und auf  den Teig pinseln. Sesamsamen darüber bestreuen.
In den Ofen schieben und ca. 10 Minuten backen lassen. 
Rausnehmen und abkühlen lassen. 






Bolo Peteleco Brigadeiro

Ontem vi quando minha amiga Teresa postou uma foto de um bolo de chocolate no Facebook . A vontade bateu forte e eu pedi a receita a ela. Mal recebi a receita, conferi os ingredientes e imediatamente liguei o forno. O Bolo é uma delicia. Resolvi compartilhar a receita, com pequenas alterações, e o resultado.


Bolo Peteleco Brigadeiro

 Ingredientes

4 Ovos
1 xícara de açúcar
1 xícara de nescau ou chocolate em pó
Meia xícara de óleo
2 xícaras de farinha de trigo
1 colher de sopa de fermento em pó
1 xícara de água morna

Cobertura

1 lata de leite condensado
2 colheres de sopa de manteiga
2-3 colheres de chocolate em pó
chocolate granulado

Modo de preparo

Bata  muito bem os ovos, o açúcar, o chocolate em pó e óleo ( Eu usei a batedeira. Teresa sugere aqui o uso do liquidificador.
Em uma vasilha coloque a farinha e o fermento. Adicione a mistura acima e misture bem com o auxilio de uma espátula. Aos poucos e sempre mexendo, acrescente a água morna. 
Coloque a massa em uma forma untada e leve  ao forno, 180 °,  pré-aqudecido , deixe assar  por aproximadamente 25-30 Minutos.
 
Para a cobertura, junte em uma panela o leite condensado, a mandeiga e o chocolate em pó. Em fogo baixo - médio, mexa os ingredientes constantemente até obter um brigadeiro em ponto mole. Despeje por cima do bolo e salpique chocolate granulado .

Simplesmente maravilhoso!!!!!
Obrigada, Teresa. :)




terça-feira, 21 de outubro de 2014

Rose´s Little Corner : Schnelles Dinkelbrot

Rose´s Little Corner : Schnelles Dinkelbrot: Zutaten 1 Wurfel Hefe 340 Ml . lauwarmes Wasser  100 Gr. Weizenmehl 300 Gr. Dinkelmehl (1050)   60 Gr. Sonnenblumenkörner 60 ...

Rose´s Little Corner : Bananenkuchen

Rose´s Little Corner : Bananenkuchen: Zutaten 1 1/2 Kaffeetasse Weizenmehl 1 1/2 Kaffeetasse Speisestärke 1 Kaffeetasse Zucker 1 Kaffeetasse Butter (Zimmertemperatur) ...

Rose´s Little Corner : Kokosnusskuchen mit einem Hauch Zitrone

Rose´s Little Corner : Kokosnusskuchen mit einem Hauch Zitrone: Kokosnusskuchen mit einem Hauch Zitrone Bodenteig 4 Eier 300 Gr. Zucker 350 Gr. Weizenmehl 250 Ml. Orangensaft 1 Päckch...

Rose´s Little Corner : Kürbis - mit Honig, Ingwer und Rosmarin

Rose´s Little Corner : Kürbis - mit Honig, Ingwer und Rosmarin: ....Mut zum Ausprobieren!!! Einfach genial !!! Kürbis  - mit Honig, Ingwer und Rosmarin Zutaten für 2 Personen 1/2 Hokkai...

Roggenbrot mit Koriander

Das ist mein erster Versuch ein Roggenbrot zu backen.,  Ich hatte ein Rezept vorhanden und habe es aber etwas verändert . Ich bin sehr glücklich mit den Ergebnisse und werde auf jedenfall  dieses Brot nochmal backen.

Roggenbrot mit Koriander

Zutaten für 2  Brote  mit ca. 650 gr.

350 g Vollkorn-Dinkelmehl
1 Päckchen frische Hefe 42 g
1 TL Zucker
750 ml lauwarmes Wasse
650 g Roggenmehl  - Type 997
100 g Sauerteig - aus dem Reformhaus
3 TL Koriandersamen 
2 gestr. TL Salz
2 EL Apfelessig

Zubereitung

Vollkorn-Dinkelmehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefe hineinbröckeln, den Zucker und etwa die Hälfte von dem Wasser hinzufügen.
Alle Zutaten mit eine  Gabel vorsichtig verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen. 

Den Roggenmehl, Sauerteig, Koriander, Salz, Apfelessig und restliches Wasser hinzufügen.
Die Zutaten  mit den Knethaken  eines Handrührgeräts zuerst  auf niedrigster dann auf höchster Stufe ca.  7 Minuten zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig zudecken  und an einem warmen Ort  so lange gehen lassen, bis er sich
deutlich vergrößert hat.

Den Teig leicht mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und einer leichten bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durchkneten.
Den Teig teilen und  zu 2 Brote formen. Die Brote auf ein mit Backpapier belegt Backblech legen, 
mit einem scharfen Messer die Brote oben tief einschneiden , mit Mehl bestäuben und nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich deutlich vergrößert haben.

Im vorgeheizten Backofen, Ober-/Unterhitze 200°
etwa 45 Minuten backen.




O peso na minha mala na viagem de volta 'a Alemanha

O peso na minha mala na viagem de volta á Alemanha.

Das  Gewicht in meinen Koffer auf dem Weg zurück nach Deutschland .

The weight in my suitcase on the way back to Germany:



Salada de batatas com maçã

Salada de Batatas com maçã... uma combinação, que na minha opinião deu bem certo!! Experimente!


Salada de Batatas com maçã

Ingredientes

500 gr. de batatas (sugiro o uso de um tipo de batata que seja própria para salada, isto é, mais firme)
2 maçãs 
3 - 4 colheres de sopa de vinagre -suave
4 - 5  colheres de sopa de óleo de canola
1 colher de cha de mostarda
 1  punhado cebolinha salsa picadinha
 sal e pimenta a gosto

Modo de Preparo

Cozinhe as batatas com casca por 20 minutos. Deixe esfriar completamente.
Descasque as batatas e corte as em rodelas finas e pequenas.
Corte as maçãs em 4 , tire a sementes e corte-as em pequenas e finas fatias .
Junte as batatas e maçãs picadas,
acrescente o vinagre, o óleo, a mostarda, o sal e a pimenta. Misture tudo com muito cuidado para que rodelas de batata não se quebrem.
Acrescente a cebolinha picada e misture levemente. 



segunda-feira, 20 de outubro de 2014

Esslingen am Neckar

 
    Esslingen am Neckar

Missing.... Saudades ....

... ás vezes, um Bis ajuda!!!




Salada de Batatas

Aqui vai uma receita para uma salada de batatas, a moda alemã, com uma  pitadinha  de sabor brasileiro!!

Salada de Batatas

500 gr de batata -( escolha um tipo de batata própria para salada)
250 ml caldo de legumes
5-6 colheres de sopa de óleo de canola
2-3 colheres de sopa de vinagre (suave)
1 colher de chá de mostarda
1 cebola pequena (neste caso, nao guardar a sobra da salada para o dia seguinte)
sal e pimenta a gosto
um punhado de salsinha

Modo de Preparo

Cozinhe as batatas, com casca, por  20 minutos e deixe esfriar completamente.
Descasque as batatas e corte as em rodelas finas , e pequenas .
Se for o caso, descasque e corte a cebola em cubinhos e acrescente às batatas.
Acrescente então o caldo de legumes ainda quente, o óleo e o vinagre, a mostarda  o sal e a pimenta e  misture tudo muito cuidadosamente para que as rodelas de batatas nao se desmanchem. Por último, coloque a salsinha picadinha e misture levemente.

Bom Apetite!!!

Um acompanhamento ideal para carne, peixe ou salsichas :)

Zwischendurch

Hallo Ihr Lieben. ..es ist schon eine ganze Weile her seit ich angefangen habe mein Blog zu gestalten.  Allerdings  muss ich zugeben, dass ich mir nicht dachte, dass es so eine große Aufwand ware. Ich muss aber auch gestehen, dass ich sehr zufrieden bin mit dem Bisschen,das ich bisher geschafft habe. Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ihr mir eine Rückmeldung geben würdet. 

sábado, 18 de outubro de 2014

Apfel - Leckerei mit gemalenen Mandeln

Apfel, Apfel, Apfel!!! Ich kann nicht genug davon haben !!!

Apfel- Leckerei mit gemalenen Mandeln

Zutaten

1 Rolle Blätterteig, rund , aus dem Kühlregal
1 Becher Creme Fraiche
3  Eßl Zucker
2 kleine Äpfel
2 Eßl gemalenen Mandeln
1 Eßl Zimtzucker
Butter für die Form

Zubereitung

Blätterteig ausrollen und in die Form auslegen;
Creme Fraiche, bis auf 2 Eßl,  mit 2 Eßl Zucker gut vermischen und auf den Blätterteig glatt streichen.
Äpfel schälen  und  die Kerngehäuse  entfernen so dass die Äpfel ganz bleiben.
Restliche Creme Fraiche mit dem restlichen Zucker und den gemalenen Mandel vermischen. Die Mischung, mit Hilfe zweier Teelöffel,
die Mitte der Apfelringe füllen.  Zimtzucker darüber streuen.
Im vorgheizten Backofen, 200°, auf der mittleren Schiene, ca. 35 Minuten backen.




Blätterteig mit Spinat und Hirtenkäse


Ich koche aus meinem Vorrat. Deswegen gab es heute Blätterteig mit Spinat und Hirtenkäse!!! Ihr könnt mir glauben, das habe ich heute das erste Mal gemacht, und ab heute wird es oft auf dem Speisenplan sein !!! Einfach lecker ! 


Blätterteig mit Spinat und Hirtenkäse

Zutaten

1 Rolle Blätterteig - aus dem Kühlregal
300 Gr tiefgefrorenen  gehackten Spinat
250 Gr Hirtenkäse
Pfeffer aus der Mühle
1 Eßl Sesamkörner
Kaffeesahne zum Bestreichen

Zubereitung

Spinat auftauen lassen, in einen Schüssel geben, Spinat  an den Rand des Schüssels  verteilen  und mit einem Löffel  drücken, so dass  sich die überflüssige  Flüssigkeit ind dei Mitte des Schüssels sammelt.. Mit Küchenpappier, die Flüssigkeit abtupfen.
Den Hirtenkäse zerbrockeln, zu den Spinat und gut vermischen. Etwas Pfeffer darüber streuen.
Den Blätterteig ausrollen und die Spinat-Käse-Mischung drauf verteilen.  Mit  Kaffesahne bestreichen und die Sesamkörner darüber streuen.
Im vorgeheizten   Backofen , 200°, auf  mittlerer Schiene, ca. 30 Minuten backen.




quinta-feira, 16 de outubro de 2014

Omelett mit Paprika, Zwiebel, Tomaten und Käse

immer gut... immer lecker!!!

Omelett mit Paprika, Zwiebel, Tomaten und Käse


Zutaten für 2 Personen

1 große Zwiebel
2 Spitzpaprika  
4 Eier Große M
1 Hand voll Coktailtomaten - halbiert
Geriebene Käse ( Gouda oder Ementaler)
Eine Hand voll Petersilie - gehackt 
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Einige Blätter frisches Basilikum

Zubereitung

Zwiebel schälen und in dünne
 Ringe schneiden; 
Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden ; 
Eier in einen Schüßel geben  und   schlagen;  
Zwiebelringe, Paprikastreifen, gehackte Petersilie  und geriebenen Käse dazu geben und rühren; 
mit Salz und Pfeffer würzen. 
Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne  kurz erhitzen, Eier - Paprikamischung  in die Pfanne geben und gut verteilen.  Bei geringer Hitze langsam  braten lassen;
Coktailtomaten und etwas Olivenöl darüber verteilen,und fertig braten. Mit frischem Basilikum dekorieren .
Guten Appetit!!!






Cremiger Milchreis

... es schmeckt nach Kindheit!!!


Cremiger Milchreis

Zutaten

250  Gr. Milchreis
250 Ml kochendes Wasser 
1 Prise Salz
250 Ml Milch
200 Gr. Schmand
100 Gr. Zucker

Zubereitung

Milchreis  in einen Topf geben und  dazu das kochende Wasser und die Prise Salz;  den Milchreis  für ca. 12 Minuten, bei niedriger Hitze,  köcheln lassen. Bevor das
 Wasser komplet verschwindet, die Milch  und den Zucker dazu geben und  weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Den Schmand hinfügen und gut rühren. Den Milchreis von der heiße   Herdplatte  nehmen und abkühlen lassen.






Kürbis - mit Honig, Ingwer und Rosmarin

....Mut zum Ausprobieren!!! Einfach genial !!!


Kürbis  - mit Honig, Ingwer und Rosmarin


Zutaten für 2 Personen


1/2 Hokkaido - Kürbis
1 Eßl Honig
1 kleines Stück Ingwer klein geschnitten
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl 
frische Rosmarin

Zubereitung

Kürbis in dünnen Spalten schneiden;
Die Spalten mit Honig bestreichen ;
Etwas Olivenöl in eine Auflauffform verteilen, 
Kürbis darin verteilen; 
Ingwer dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen;
etwas Olivenöl darüber gießen;
Rosmarinzweige drauf legen.
Im Backofen garen lassen bis die Kürbis weich ist.

:) der perfekte Beilag für Fisch , Fleich oder einfach so!!!

Ich bin sehr positiv überrascht mit dem Ergebnis!




Apfel - Leckerei mit einem Hauch Sommer

..... ein geniealer Einfall !!!

Apfel - Leckerei mit einem Hauch Sommer

Zutaten

1 Rolle Blätterteig, rund am Besten  (aus dem Kühlregal)
3Eßl selbstgemachte Mirabellen - Bananen - Marmelade
3 Äpfel ( geschält, entkernt und in dünen Spalten geschnitten)
200 Gr. Schmand
3 Eßl Zucker
Butter und Mehl für die Form 


Zubereitung

Blätterteig ausrollen und in eine gefettete und bemehlte Form auslegen; einen kleinen Rand hoch ziehen;
Marmelade auf den Teig streichen;
Schmand und Zucker vermischen, gut rühren; 
Äpfelspalten auf den Schmand richten/verteilen;
In vorgeheizt Backofen, auf der mitleren Schiene,  200° ,
 für ca  40 Minuten backen.










terça-feira, 14 de outubro de 2014

Pasta in Karroten - Sahne - Soße

Nach einem langen Arbeitstag, das richtige Rezept zum Abendessen: Pasta in Karroten -Sahne - Soße; einfach , schnell und sehr lecker!!!

Zutaten für 3 Personen

300 Gr Nudeln ( al dente gekocht)
2 große Karroten (geschält, und gerieben)
1 Handvoll  Frühlingszwiebel (klein geschnitten)
1 Eßl Butter
500  Ml Gemüsebrühe
1 Becher Sahne
1/ 2  Becher Milch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Olivenöl

Zubereitung 

Karroten - Sahne - Soße

In einem Top Butter schmelzen lassen, Mehl  dazu geben , gut verrühren und kurz bräunen lassen.
Die Gemüsebrühe hinfügen und bei geringer Hitze andicken lassen. Sahne und  Milch dazu geben und  die Soße  noch ein paar Minuten köcheln, mit frischen gemahlen Pfeffer und Salz abschmecken.


In einer großen Pfanne, Olivenöl kürz erhitzen;
Geriebene Karroten kürz anbraten, Nudeln hinfügen, Karroten-Sahne- Soße darüber gießen und vorsichtig mit der Nudeln vermischen;  Frühlingszwieben dazu geben, gut vermischen. Eventuel nachwürzen.

Guten Appetit




terça-feira, 7 de outubro de 2014

Arosa - Switzerland

Arosa - Switzerland

Cremiger Apfelkuchen oder Apfel-Pie???

Cremiger Apfelkuchen ode Apfel-Pie???

Die Idee für diesen Kuchen habe ich bei lifeisfullofgoodies.  Weil ich nicht so viel "Teig" mag, habe ich Teil des Rezeptes verändert :)


Zutaten :

Für den Quark - Öl - Teig

100 Gr Magerquark
35 Ml Milch
35 Ml Rapsöl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
300 Gr. Mehl
1/2  Päckchen Backpulver

Für die Apfelfüllung

200 Gr. Creme Fraiche
2 Eßl Zucker
500 Gr. Äpfel
Saft einer Zitrone
2 Eßl Zimtzucker

Für die Streusel

100 Gr. Mehl
50 Gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Zimt
50 Gr. Butter

Butter und Mehl für die Springform (ca. 30 Cm Durchmesser)

Vorbereitung

Alle  Zutaten für den Quark-Öl-Teig vermischen und zu einem gatten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in einer gefetteten und bemehlten Springform legen. Mit den Teig einen kleinen  Rand von ca. 2 Cm hochziehen.

 Für die Füllung,
Creme Fraiche mit den Zucker kurz schlagen, und gleichmäßig auf den Teig verteilen.
Die Äpfel schälen, entkernen,  klein schneiden und mit dem Saft einer Zitrone vermischen und auf den Creme Fraiche verteilen. Zimtzucker über die Äpfel streuen.

Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Fingerspitzen  verkneten. Den bröseligen Teig über die Äpfel mit den Fingern zerbröseln/verteilen.

Den Kuchen  in vorgeheizten Backofen  200 °  für ca. 30 - 35 Minuten backen. Gut auskühlenlassen und erst dann schneiden.

Es schmeckt einfach  lecker!!!!



1



Apfeltorte - (mit Vanillepudding)

....es hat funktioniert!!!!


Mit den Rezept für den Quark-Öl-Teig und Streusel von lifeisfullofgoodies habe ich mir eine andere Füllung ausgedacht.

Zutaten :

Für den Quark - Öl - Teig

100 Gr Magerquark
35 Ml Milch
35 Ml Rapsöl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
300 Gr. Mehl
1/2  Päckchen Backpulver

Für die Apfelfüllung

500 Gr. Äpfel
250 Ml Milch
250 Gr. Magerquark
50 Gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepudinng
2 Eßl Zimtzucker

Für die Streusel

100 Gr. Mehl
50 Gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Zimt
50 Gr. Butter

Butter und Mehl für die Form  (ca. 30 Cm Durchmesser)

Vorbereitung

Alle  Zutaten für den Quark-Öl-Teig vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in einer gefetteten und bemehlten Springform legen. Mit den Teig einen kleinen  Rand von ca. 2 Cm hochziehen.

 Für die Füllung,

Äpfel schälen, entkernen, in kleinen Stücke schneiden und über den Teig verteilen.
Den Zimtzucker über die Äpfel streuen.
Milch mit den Quark, Zucker, Vanillepudding (Pulver) Vanillezucker gut vermischen und über die Äpfel gießen.
Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Fingerspitzen  verkneten. Den bröseligen Teig über die Äpfel/Milchmischung  mit den Fingern zerbröseln/verteilen.

Den Kuchen  in vorgeheizten Backofen  200 °  für ca. 40 - 45 Minuten backen. Gut auskühlenlassen und erst dann aus der Form rausnehmen und schneiden.




Spaghetti mit Salbei und Cherry-Tomaten

Spaghetti mit Salbei und Cherry-Tomaten

Zutaten  für 2 Portionen 

300 gr Spaghetti 
10 bis 15 Cherry-Tomaten
5 Eßl  Olivenöl
1 Handvoll Frische Salbeiblätter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Vorbereitung

Spaghetti "al dente" kochen;
Eine große Pfanne  kurz erhitzen;.
 Olivenöl in die Pfanne geben, kurz erhitzen; 
etwas Salz und Pfeffer über das Öl geben;
gewaschene und halbierte Tomaten hinzufügen, kurz braten lassen
Salbeiblätter waschen, trocken tupfen   und bis auf 5-6 Blätter,
 klein schneiden und zu den Tomaten geben;
gekochte Spaghetti dazu geben und vorsichtig  vermischen, 
nach Bedarf, nachwürzen.
Auf 2 Tellern verteilen und   mit den
 restlichen Salbeiblätter verziehen. 

Guten Appetit







Espaguete com sálvia e tomate cereja

Ingredientes para 2 pessoas

300 gr Spaghetti
10 a 15 tomates cereja
5 colheres de sopa de azeite de oliva
1 punhado de folhas de sálvia fresca
Sal e pimenta moída na hora

Modo de Preparo


Cozinhe o spaghetti "al dente";
Aqueça uma frigideira grande;
 derrame o azeite na frigideira, aqueça brevemente;
 sal e pimenta sobre o azeite;
acrescente os tomates lavados e cortados ao meio, frite-os  rapidamente;
lave e seque as folhas de salvia, separe 5 ou 6 folhas e corte o restante e acrescente aos tomates 
Acrescente o  espaguete cozido e misture delicadamente.
Se for preciso, ponha mais sal e pimenta.
Divida o spaghetti pronto em dois pratos, e enfeite com as
  restantes folhas de sálvia .

Bom apetite!!!



sábado, 4 de outubro de 2014

Erva Doce - Lifestyle, Cooking ,Shooting, Travel: Uma rosca doce - Uma rosa

Erva Doce - Lifestyle, Cooking ,Shooting, Travel: Uma rosca doce - Uma rosa: Nada me dá mais prazer do que assar uma rosca doce. O aroma que invade a casa me desperta muitas lembranças boas. Amo esse cheiro de aconche...

Uma rosca doce - Uma rosa

Nada me dá mais prazer do que assar uma rosca doce. O aroma que invade a casa me desperta muitas lembranças boas. Amo esse cheiro de aconchego e de familia reunida.


Rosca doce com recheio de coco 

Ingredientes

42 gr. de fermento fresco
250 ml de leite morno
500 gr de farinha de trigo
100 gr de  açúcar
2 ovos
I colher de sopa de açúcar aromatizado - baunilha
1 pitada de sal
raspas da casca de um limão

Recheio
4  colheres de sopa de manteiga
4 colheres de sopa de açúcar
8-10 colheres de coco ralado
Gema de um ovo  para pincelar
Modo de Preparo

1. Misture o fermento, o leite morno, 250 g. da farinha,  e 3 colheres do açúcar. Deixe esta mistura descansar por 15 minutos, em um lugar quente.
Derreta a manteiga.
Bata o  restante do açúcar, o açúcar aromatizado, os ovos, o sal e a manteiga até obter uma consistência bem cremosa. Acrescente essa mistura à  primeira mistura que você preparou.
Passe a farinha por uma peneira e acrescente . Bata na batedeira, por 10 minutos, ou amasse firmemente por pelo menos 20 minutos.
Cubra a massa e deixe-a descansar em um lugar quente. A massa deverá descansar até que o seu tamanho  tenha aumentado visivelmente.( No inverno, costumo cobrir a massa com um cobertor -  dica  preciosa da minha mãe)
Misture então a  manteiga, o açúcar e o coco ralado, obtendo uma mistura homogênea.
Trabalhe a massa novamente, isto é, amasse a firmemente por alguns minutos. Divida a massa em 3 partes. Abra uma a uma, passe o recheio e enrole. Corte os rolinhos em pedaços de mais ou menos 4 cm. Ajeite os rolinhos  em uma forma untada e enfarinhada.
Bata a gema levemente e pincele , por cima da rosca.
Deixe a rosca descansar por mais 15 minutos.
Asse em forno pré aquecido,  por volta de 35 minutos.





Se você nao quiser rechear a massa, use -a  para fazer uma rosca simples, mas não menos saborosa!!!! 

Eine Rose aus Hefeteig


Eine Rose aus Hefeteig 

Zutaten

1 Würfel Hefe (42 g)
250 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 Prise Salz
100 g zerlassene Butter
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

Creme - Füllung

4 Eßl  Butter
4 Eßl Zucker
8 - 10 Eßl Kokosraspel 

Kaffeesahne  zum Bestreichen

Vorbereitung


Die Hefe mit der Milch,  250 g  von den Mehl und 3 Eßlöffeln von dem Zucker verrühren und an einem warmen Ort stellen. Ca. 20 Minuten den Teig  ruhen lassen.
Den restlichen Zucker, den Vanillezucker, das Salz und die zerlassene Butter schäumig/cremig rühren und mit den Vorteig verrühren .
250 g. Mehl sieben und dazu geben. Mit Hilfe des Kneteinsatzes einer Küchenmaschine ca. 10 Minuten verkneten.
Den Teig zudeken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig sich deutlich vergrößert hat. Im Winter benutze ich oft eine Wolldecke, um den Teig warm zu halten.
Inzwischen  für die Füllung die Butter, den Zucker und die Kokosraspel gut vermischen.
Den Teig noch einmal kräftig verkneten und in 3 Stücke teilen.
Die Stücke ausrollen, mit der Creme bestreichen und  einrollen. Die eingerollten Stränge sollen dann in ca. 4 cm lange Stücke geschnitten werden .
Die geschnittene Stücke sollen dann in einer gefetteten und bemehlen Form, mit der geschnitteten Seite nach oben, gelegt werden. 
Mit Kaffeesahne bestreichen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. 
Im vorgeheizt  Backofen, auf der mittleren Schiene, ca. 35 Minuten backen.






Wenn du den Teig nicht füllen möchtest, kannst du einfach einen Zopf davon flechten. Es schmeckt genauso traumhaft gut!!




Mini - Muffins de maçã

Uma receita para minhas primas e amigas brasileiras, que têm prazer em experimentar na cozinha.


Muffins de Maçã


Ingredientes

500 gr. de maçã
suco de um limão
200 gr. de manteiga
250 gr. de açúcar
4 ovos
300 gr. de farinha de trigo
1 colher de sopa  de açúcar aromatizado - baunilha
2 colheres de chá de canela em pó
100 gr. de coco ralado
1 colher de sopa de fermento em pó

Modo de preparar

Descasque, tire as sementes e corte as maçãs em pedaços bem pequenos.
Derrame  o suco de limão  por cimas dos pedacinhos de maçã e deixe descansar.

Pre aqueça o forno  na temperatura de 180°
Distribua as forminhas próprias para muffins em uma forma.

Misture /bata o açucar e os ovos até obter uma mistura bem cremosa.
Derreta a manteiga e acrescente ao creme  de açúcas e ovos.
Peneire a farinha, acrescente  aos poucos á mistura anterior, mexa/bata até obter uma mistura lisa e consistente.
Acrescente o açúcar aromatizado,o coco ralado, a canela e o fermento em pó. Mexa cuidadosamente.
Acrescente a maçã picada e mexa devagar até que todos pedacinhos de maçã estejam bem envolvidos pela massa.
Distribua a massa nas forminhas e asse  por mais ou menos 20 minutos.



sexta-feira, 3 de outubro de 2014

Barra Nova - Ceará - Brazil

Barra Nova- Ceará - Brazil

Taiba - Ceará - Brazil

Taiba - Ceara - Brazil

Ananas-Minze Saft

Zutaten (für 4 Gläser)

1/2 Ananas
800 Ml. Mineralwasser
 Eine Hand voll frische Minzeblätter
Saft einer Zitrone
4 El.Zucker (oder so viel wie du brauchst)
12 Eiswürfeln


Vorbereitung

Ananas schälen und in kleinen Stücke schneiden. In den Mixer geben.  Minzeblätter,  Zitronensaft und Zucker hinzufügen. 
Alles für ca.  2 Minuten gut mixen. 
Den Saft in die Gläser füllen, 2 bis 3 Eiswürfeln dazu geben und  sich die herrliche Frische schmecken lassen


Mini - Äpfelmuffins

 

 


Mini-Äpfelmuffins

Zutaten

500 Gr. Äpfel
Saft einer Bio-Zitrone
200 Gr. Butter
250 Gr. Zucker
4 Eier
300 Gr. Mehl
1 Päckchen Vanillenzucker
2 TL Zimt
100 Gr. Kokosraspeln
1 Päckchen Backpulver
etwas Puderzucker

Vorbereitung

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleinen Stückchen  schneiden;
mit Zitronensaft betröpfeln; 
Den Backofen auf 180 ° vorheizen;
Förmchen in einer für Muffins geeigneten Form legen.

Eier und Zucker cremig schlagen;
Butter schmelzen und zu den Eier-Zuckermischung dazu geben ;
Das Mehl sieben, langsam dazu geben und  sorgfältig verrühren;
 Vanillenzucker, Kokosraspeln, Zimt und Backpulver dazu geben;
Die geschnittene Äpfel dazu geben und gut verrühren.
Den Teig in die Förmchen verteilen.
In den Backofen, auf mittlerer Schiene, ca. 20 Minuten backen.
Abkühlen lassen, mit etwas Puderzucker übersieben, und mit einer Tasse Kaffe geniessen!