segunda-feira, 5 de maio de 2014

Kokosnusskuchen mit einem Hauch Zitrone

Kokosnusskuchen mit einem Hauch Zitrone

Bodenteig

4 Eier
300 Gr. Zucker
350 Gr. Weizenmehl
250 Ml. Orangensaft
1 Päckchen Backpulver
etwas  Zitronenschale

Kokosguss

1 Dose Kokosmilch
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milch-Mädchen)
1 Dose H-Milch ( ich benutze die leere Kondensmilch - Dose)

ca. 150 Gr. Kokosrapel
etwas Zitronenschle

So backe ich


Eine flache Form (ca.30X40X2,5 Cm.) fetten und mit Mehl bestäuben.
Die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Den Zucker dazu geben und  weitere 2 bis 3 Minuten weiter schlagen. Eigelb hinzugeben und noch 2 Minuten schlagen. Das Mehl, den Orangensaft und die Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig gut verrühren. Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten  Backofen,  bei 170°C (Oben-und-Oberhitze),auf der  mittleren Schiene, ca. 35 Minuten backen.

Während der Kuchen im Backofen ist, wird der Kokosguss vorbereitet.
In den Mixer geben: Kokosmich, gezuckerte Kondensmilch, H-Milch (immer  aus einer frisch  geöffneten Packung - so hält der Kuchen lang frisch). Alle oben genannten Zutaten gut mixen.

Den Kuchen, noch heiß, mit einer Gabel gut stechen. Der Kokosguss langsam über den Kuchen geben; die Kokosraspel über den Küchen gut verteilen .
Zum Schluss, den Abrieb einer halben Zitrone darüber streuen.




Dieser Kuchen ist einer  von den Lieblingskuchen bei Familie B. und wird sehr oft gebacken. Mittlerweile ist der Kokosnusskuchen auch bei unseren Freunde sehr beliebt und sehr oft ein "Wunsch" bei unseren Treffen .
Ich hoffe es schmeckt Euch!!!
Viel Spaß beim  Nachbacken!!

Nenhum comentário:

Postar um comentário